Jagd auf Bezoar Steinbock in der Türkei

Fakten

Die Jagd auf den Bezoar Steinbock bietet für den körperlich fitten Jäger ein einmaliges und außergewöhnliches Erlebnis einer Bergjagd. Der Lebensraum des Bezoar-Steinbockes erstreckt sich von der südwestlichsten Spitze der Ägäis über die Mittelmeerregion (ganze Taurus Bergkette) bis zu dem Nord-Östlichen Grenzgebiet und dem Osten der Türkei. Das Steinwild lebt in Waldregionen, die mit Pinien, Eichen oder Gestrüpp übersät sind oder auf schwer zugänglichen Steilhängen (400m-3000m). Der anatolische Bezoar – Steinbock hat im Durchschnitt eine Schlauchlänge von 90 – 150 cm. Sein Körpergewicht liegt bei um die 100 kg.

Die Jagdsaison auf den Bezoar Steinbock geht vom 1. August bis zum 31. März, wobei die beste Jagdzeit in der Brunft zwischen Anfang Dezember und Ende Januar ist.

Vor der Ankunft des Jagdgastes lokalisieren die örtlichen Berufsjäger die genauen Standorte der stärksten Böcke.

Weitere Informationen

Kosten der Jagd: 12000,- € pro Jäger, inclusive eines Bezoar Steinbocks, Führung durch den Berufsjäger (1X1), Unterkunft  mit Vollpension ohne alkoholische Getränke, alle Jagdlizenzen und Abgaben, Transporte während der Jagd, Jagdorganisation, Dolmetscher, Transfer vom bzw. zum Flughafen.

Jagddauer und Unterkunft: 7 Reisetage, 5 Jagd-Tage, Hotel

Extraleistungen: Flug zum Zielflughafen, Verlängerungstage, Trinkgelder, Ausflüge, Hotel Extras,

Noch hinzuzufügen wäre bei den Extraleistungen die Versandkosten (Veterinär Zertifikat, Cites Bescheinigung, Frachtkosten) ca. 1.000,-€ – 1.200,-€. Leider können wir nur ca. sagen, da sich die Frachtkosten ständig ändern.

Vermittlungsgebühr pro Jäger 250,- € zzgl. MWST

Auf Wunsch kann die Jagd auf den Bezaor Steinbock natürlich auch mit einer anschließenden Jagd auf starke Türkische Keiler kombiniert werden. Sehen Sie hierzu unser Angebot Kapitale Keiler in der Türkei

Bei Kontaktaufnahme bitte die genaue Eintragsbezeichnung angeben.