Drückjagd am 13.01.2023 in Pasewalk in Mecklenburg Vorpommern

Fakten

Bejagt wird hier ein Eigenjagd Bezirk mit 960 ha. Davon ca. 660 ha Wald, 250 ha Acker und Brachflächen sowie 50 ha Wasser und Feuchtgebiete. Freigegeben werden an diesem Tag, Rehwild, Schwarzwild, Damwild und Rotwild. Gejagt wird mit maximal 65 Schützen. Die Streckenerwartung liegt bei ca. 20 Stück Schalenwild. (ohne Gewähr, da freie Wildbahn) Zu erwähnen ist noch, dass der Streckenanteil beim Schwarzwild in den letzten Jahren stark rückläufig ist.

Den Schützen werden vorbereitete Drückjagdstände zur Verfügung gestellt. Eine persönliche Einweisung am Stand erfolgt durch den Ansteller. Im Anschluss an die Jagd gibt es im Wald vor dem Verblasen der Strecke ein Essen mit Getränk. Zur Teilnahme an der Jagd wird ein jahresaktueller Schießnachweis benötigt.

Für Jäger die eine weitere Anreise haben, lässt sich die Jagd perfekt mit unserem Drückjagd Angebot nahe Prenzlau am 14.01.2023 kombinieren.

Weitere Informationen

Die Jagdkosten für die Drückjagd am 13.01.2023 liegen bei 120,- € zzgl. einmaliger Buchungsgebühr von 35,- €.

 

Bei Kontaktaufnahme bitte die genaue Eintragsbezeichnung angeben.