Drückjagd am 05.11.2022 in 55490 Gemünden

Fakten

Bewegungsjagd im Feldrevier der Gutsverwaltung des Freiherren von Salis

Klein aber fein! Schalenwildjagd am Nordrand des Hunsrücks!

Gejagt wird an diesem Tag revierübergreifend auf 150 ha im Wald-Feld-Revier der Gutsverwaltung von Salis.

Diese Tieflagen sind geprägt von strukturreichen Wechsel von Wald, Feld und Hecken. Schwerpunkt der Bejagung ist das Rehwild und Schwarzwild, Rotwild kommt als regelmäßiges Wechselwild vor.

revierübergreifend: ja

Anzahl Treiben: 1

Anzahl Schützen: 20

Dauer Treiben: 3 h

Streckenerwartung: 15 Stück Schalenwild (ohne Gewähr, da freie Wildbahn)

Weitere Informationen

Jagdkosten für diesen Tag 238,- € incl. MWST

zzgl. Buchungsgebühr in Höhe von 30,- € incl. MWST

Bei Kontaktaufnahme bitte die genaue Eintragsbezeichnung angeben.